Comments
Comments
Profile
Map
Photos
Related Listing
  • You must be logged in to post a comment.

  •  

    Genuss Grenzenlos empfiehlt

    Boucherie Charcuterie / Metzgerei Zielinger – Stiring Wendel – 48 rue nationale

    Seit 1962 gibt es die Metzgerei Zielinger in der Region. Pierre und Georges, zwei Brüder, die beiden Gründer sind zuerst als Familienunternehmen auf den Wochenmärkten von St. Avold bis Saargemünd anzutreffen gewesen.1966 eröffnete die Metzgerei Zielinger ihr Ladengeschäft in Stiring Wendel an der Rue Nationale. Im November 2014 war der nächste Schritt angesagt, der Umzug in die neue Lokation, mit im Ganzen 580m² Grundfläche und davon 240m² Ladenfläche, auch mit deutlich mehr Parkplätzen.

    Ladengeschäft:

    Das Ladengeschäft ist unterteilt in eine Selbstbedienungssektion, wo von Fleisch, Wurst, Gewürze, bis zu regionalen Weinen der Kunde auf ein reichhaltiges Sortiment ausgesuchter Waren trifft und in einen Thekenbereich, der unterteilt ist in Fleisch (Rind, Kalb und Schwein) und in einen Bereich, in dem Man Geflügel, Frischwurst und alle Arten von Koch und Bratwürsten bekommen kann. Der Laden ist funktional, strukturiert, übersichtlich und sehr ansprechend eingerichtet

    Sortiment:

    In den Frischetheken findet man als Fleischesser, alles, was das Herz begehrt. Frische, Regionalbezug und Hygiene werden hier groß geschrieben! Das Fleisch in der Frischtheke stammt ausschließlich von Bauernhöfen aus der Region. Hier gibt es Kooperationen mit verschiedenen Freilandhöfen, bei denen das Tierwohl und eine artgerechte Haltung an erster Stelle stehen. Jedes Stück Fleisch ist bis zum Bauern zurück zu verfolgen, von dessen Hof es stammt. Hier kann man sich darauf verlassen, dass das hier nur Fleisch erster Qualität angeboten wird und nichts aus Massentierhaltung oder intensiver Stallmast. Das Gleiche gilt auch für das angebotene Geflügel und die Kaninchen. Auch hier ist alles lokal von Freilandfarmen aus Lothringen oder dem Elsass. Schinken und Wurst werden auch, bis auf wenige Ausnahmen selbst gemacht. Die angebotenen Patés und Terrinen aus Eigenproduktion (50 Jahre Erfahrung im Familienbetrieb) muss man einfach einmal probiert haben.

    Service:

    Man spricht Deutsch und Französisch. Hinter den Theken findet man freundliches und kompetentes Fachpersonal, welches gerne auf Fragen zu den angebotenen Produkten antwortet. Auch ist ein kleiner Plausch mit dem Metzgermeister über Zuschnitte, Herkunft und Haltung der Tiere, bis hin zu Empfehlungen zur Zubereitung möglich. Bei Wurst und Geflügel kann man auch, bevor man sich für etws entscheidet, die eine oder andere Wurst- / Pastetenspezialität auch einmal probieren. Es ist herrlich unkompliziert und man fühlt sich einfach wohl. Man hat auch den Eindruck, dass das Personal bei der Metzgerei Zielinger wie eine große Familie agiert.

    Fazit:

    Hier stimmt alles! Von der Räumlichkeit über das Angebot, die Herkunft und Aufzucht der Tiere bis zu den hausgemachten Wurstspezialitäten und dem Service, alles ist eine runde Sache.
    Wenn man auch für manche Produkte ein paar Cent mehr bezahlen muss, wie in Supermärkten, dann ist das aber auch der Qualität und der regionalen Herkunft der Produkte von handverlesenen Anbietern geschuldet.
    Ich zahle gerne etwas mehr für Fleisch und Wurst, bin mir aber dabei sicher, dass ichnur beste Qualität und keine Produkte aus Massentierhaltung vorgesetzt bekomme.

    Mir ist da ein schönes Stück Bavette (Flanksteak) vom Charolais Rind ins Auge gefallen, welches ich mir direkt sicherte. Das wird dann heute Abend mit karamelisierten Rotweinzwiebeln zubereitet, dazu gibt es einen Ruccola Salat mit Balsamico Vinaigrette und etwas gehobelten Parmesan und frisches Baguette und natürlich das obligatorische Glas Vin Rouge.

    Mein Rat:

    Kauft regional und unterstützt die lokalen Bauernhöfe und Betriebe.

  • No Records Found

    Sorry, no records were found. Please adjust your search criteria and try again.

    Google Map Not Loaded

    Sorry, unable to load Google Maps API.