Ackernalm – Thiersee

 

Ackernalm – Thiersee

Berggasthof Ackern Alm - (c)2018 Genuss Grenzenlos - Fotrografie Peter Hofmann

Auf der Strasse von Bayrisch Zell nach Thiersee biegt man ca. 4 km hinter der Österreichischen Grenze nach rechts auf die Mautstrasse zur Ackenam ab. Die Mautstrasse ist eine befestigte Strasse, oft gerade breit genug für ein Auto. Ausweichstellen gibt es genug, aber trotz dem ist Vorsicht geboten und es ist angeraten langsam zu fahren, da zum Einen immer mit Gegenverkehr und mit Radfahrern und zum Anderen mit Kühen, welche die Strasse überqueren, zu rechnen ist.

Hat man die ca. 6 km lange Mautstrasse hinter sich gebracht, wird man mit einem einzigartigen Alpenpanorama belohnt. Von der Ackernalm scheinen Gipfel, wie z.B. der Wilde Kaiser oder auch der Zahme Kaiser, zum Greifen nah.

Berggasthof Ackernalm - (c)2018 Genuss Grenzenlos - Fotrografie Peter Hofmann

Das Ambiente:

Der Berggasthof Ackernalm strahlt alpenländische Gemütlichkeit aus. Vom Mai (wenn es der Schnee zulässt) bis Ende Oktober (ebenfalls Schneeabhängig) ist der Berggasthof von 11:00 – 22:00 täglich durchgehend bewirtschaftet. Mit Innen- und Aussen Bereich bietet der Gasthof Patz für bis zu 200 Personen.

Berggasthof Ackernalm - (c)2018 Genuss Grenzenlos - Fotrografie Peter Hofmann

Die rustikale Bestuhlung im Innenbereich und die stilvolle Bestuhlung im Aussenbereich laden zum Einkehren und zum Verweilen ein.

Hier wird auch großer Wert auf Sauberkeit gelegt. Gaststube, Aussenbereich, Sanitäre Anlagen und die Küche, hier gab es nichts zu beanstanden.

Das Essen:

Hier wird mit guter Hausmannskost aufgewartet. Ob ein Schnitzel Wiener Art, ein Rindergulasch mit

Berggasthof Ackernalm - (c)2018 Genuss Grenzenlos - Fotrografie Peter Hofmann

hausgemachten  Spätzle, eine der leckeren Salatvariationen oder auch wenn das Glück dem Jäger gewogen war auch einmal Hirsch aus der Region.

Hier wird alles frisch zubereitet und auch sehr ansprechend auf den Tellern angerichtet. Auf Convinience Produkte wird hier komplett verzichtet, ebenso wie auf Fertigsaucen aus der Konserve.

Berggasthof Ackernalm - (c)2018 Genuss Grenzenlos - Fotrografie Peter Hofmann

Hier wird ehrliche und gute alpenländische Küche geboten, die geschmacklich und auch vom Umfang keine Wünsche offen lässt.

Der Service:

Der Service ist aufmerksam, freundlich und zuvorkommend. Die Servicekraft hatte alles im Blick und war immer zur rechten Zeit da, wenn sie gebraucht wurde. Ebenso nahm sie sich Zeit auch für ein kleines Gespräch mit den Gästen. Kompetent konnte sie auch alle Fragen zu den Gerichten und zur Gegend hier beantworten. Ich kenne viele Gastronomien, die eine solche Servicekraft dringend benötigen. – Danke für die tolle Betreuung.

Fazit:

Der Weg zur Ackernalm sich immer lohnt, selbst wenn man etwas weiter wohnt 🙂 Die Ausicht ist einmalig, das Ambiente ist stimmig, die Lokation ist sauber, Service und Küche machen einen tollen Job, was will man mehr.

Die Ackernalm ist ein Ort um sich einfach zu entspannen oder auch um schöne Wanderungen zu den nahegelegenen Gipfeln zu unternehmen.

Berggasthof Ackernalm - Blick auf den Zahmen und den Wilden Kaiser - (c)2018 Genuss Grenzenlos - Fotrografie Peter Hofmann

Für Berg- und Wander – Enthusiasten bietet die Ackernalm auch Fremdenzimmer mit Frühstück an.

Nach einer zünftigen Brotzeit kann man den Betreiber noch nach einem Gläschen min. 5 Jahre gelagerten Obstler fragen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.